Wie veränderte Kurt Cobain das Gesicht der Musik?

Musik

Wie veränderte Kurt Cobain das Gesicht der Musik?

Es ist praktisch unmöglich, am Leben zu sein und von Kurt Cobain nichts zu hören. Geboren am 20. Februar 1967 und starb nur 27 Jahre Selbstmord

Viele Menschen werden Kurt Cobain als den Inbegriff des Rock'n'Roll-Lebensstils bezeichnen. Er lebte schnell und genoss die Party. Es gab jedoch viel mehr für diesen Mann, der zuerst auf das Auge trifft.

Ausgehend von Geschäftsmusik

Seine ursprüngliche Musik war wütend und wird als Folge seiner schwierigen Erziehung erachtet. Kurts Eltern hatten eine zunehmend schwierige Ehe, die mit einer Scheidung endete.

Obwohl er sich entschied, bei seinem Vater zu wohnen, kam er seiner Mutter zu einem späteren Zeitpunkt nicht näher.

Sein Interesse an Musik führte ihn zur lokalen Punkrock-Szene und nach mehreren Auseinandersetzungen mit dem Gesetz zu Krist Novoselic; Der Mitbegründer von Nirvana.

Die hohe Popularität in ihrer Herkunftsregion führte zu einem Musikvertrag; Ihr erstes Album wurde 1989 veröffentlicht, konnte aber keine bedeutende Show in der Musikwelt machen.

Es ist möglich, dass die Welt für ihre Musik noch nicht bereit ist, meist gegen die Institution.

Trotzdem der musikalische Vertrag mit einem großen Plattenlabel und die Veröffentlichung von "Nevermind"; Es gilt als Grundstein einer musikalischen Revolution!

Wie sollte ein Album das Gesicht der Musik verändern?

Es mag unglaublich sein zu glauben, dass ein Album so dramatische Auswirkungen auf die Musik haben kann, aber es gibt mehrere Gründe, warum dies für Nevermind und Nirvana im Allgemeinen gilt:

• Das Lied war der Wendepunkt in der großen Zeit, die Nirvana brauchte. Aber es war auch eine Möglichkeit, Grunge Rock und Alternative zu Tausenden von neuen Leuten vorzustellen. Der Song war eingängig, aber relevant und appellierte an die Massen. Kurt Cobain ist die Stimme geworden, auf die sich eine neue Generation junger Erwachsener beziehen kann.
• Weil Kurt sich Sorgen um Ruhm machte, gab es viele Stimmen um ihn herum, die Band und das Lied. Diese trugen zum Erfolg des Liedes und des Genres der Musik insgesamt bei.
• Erreichbarkeit – Es war nicht nur Kurt Cobain, der eine Verbindung zur alltäglichen Person hatte. Trotz der Geschwindigkeit und des Tempos des Grunge haben die Vocals ein viel breiteres Publikum angesprochen. Dies liegt an kleinen Details wie der Doppelspur der Stimmen
• Cobain war auch in der Lage, seine eigene Produktion nachzuahmen; Ihm helfen, es und Musik zugänglich zu halten. Dies war einfach ein Fall, in dem er seine Meinung bestätigte; Kommentare wie "es ist ein bisschen lahm"; Auf dem Album hat Nevermind dazu beigetragen, die Begeisterung von hartgesottenen Fans aufrecht zu erhalten.

Inzwischen hat das von Andy Wallace geschaffene glatte Endprodukt dafür gesorgt, dass er an die Massen appelliert hat.

Zu einer Zeit, als Michael Jackson mit Dangerous an der Spitze der Charts stand, zeigte Nevermind zuerst, wie beliebt alternative Musik geworden ist. Das Ergebnis war eine Veränderung in der Verfügbarkeit anderer Musikproduzenten, um neue Klänge aufzunehmen.

Dies ist vielleicht das größte Vermächtnis von Kurt Cobain; Erlaubt allerlei Musik den Zugang zur populären Musikszene.